Teller-lager revision TD 124


Eine wichtige Komponente im Antrieb des TD124 spielt das Tellerlager.

Auch dieses, damals von Thorens sehr präzise gefertigte Teil, unterliegt nach vielen Jahrzehnten des Gebrauchs einer gewissen Abnutzung.

Die Lagerbuchsen aus Sinterbronze sind in der Regel komplett ausgetrocknet, was unweigerlich dazu führt, dass das Lager ausschlägt und zu viel Spiel aufweist, leicht erkennbar auch an tiefen Schleifspuren auf der Lauffläche der Lagerspindel. Das Resultat sind deutlich hörbare Laufgeräusche.

 

Frühe TD124 MkI Modelle (bis ca. Serien-Nr. 25000), welche damals mit Nylon-Lagerbuchsen ausgestattet waren, weisen genau die selben Symptome wie oben beschrieben auf.

 

Die meisten "alten" Lager können Revidiert werden, deshalb bieten wir eine Revision an, welche präzises Einpassen neuer Lagerbuchsen, maschinelles Überarbeiten der Lagerachse, sowie einen neuen Tellerlager-Reparaturkit beinhaltet.

 

Das Lager ist danach wieder technisch perfekt und entspricht den damaligen Werks-Toleranzen.  

  

Ihr altes Lager ist nicht mehr reparierbar, unvollständig oder nicht mehr vorhanden ? Alternativ können wir Ihnen 2 weitere Lösungen anbieten:

 

- Nach Thorens Werks-Zeichnung NEU produziertes Lager (in Vorbereitung)

- Klanglich optimiertes Lager von SWISSONOR 


Bild 1 zeigt ein bereits revidiertes Lager mit neuen Lagerbuchsen, vor dem Zusammenbau